Viel Vielfalt! - Methoden für Kita und Grundschule

Ihr Nutzen

Vielfalt ist vor allem eine Herausforderung an die eigene Haltung. Vielfalt willkommen zu heißen und damit die Kinder mit ihrem Hintergrund bedingungslos anzunehmen ist das Ziel in der Elementar- und Primarpädagogik. Kinder sind unmittelbar mit ihren Familien verbunden, die bedingungslos angenommen werden müssen. Kinder lernen in den Einrichtungen außerdem viel über die Welt und ihre vielfältigen Möglichkeiten.

Im Seminar werden Methoden besprochen, die in Kita und Grundschule angewendet werden können. Damit werden die Kinder mit ihren Lebensformen und Herkünften sichtbar gemacht und alle Kinder können Vielfalt als Selbstverständlichkeit erfahren.

Im Wechsel von Inputs durch die Referentin und selbständiger Übungsarbeit der Teilnehmenden sollen Praxis-, Theorie- und Selbstreflexion ermöglicht werden.






Seminarinhalt

  • kurze Einführung in Vielfalt / Diversität
  • spezieller Blick zu Vielfalt in Kita und Grundschule – Familienformen
  • methodische Ebenen: Sprache, Bildsprache, Literatur, Grundthemen des Lebens / Werte, Ritual
  • Methoden: Raumgestaltung, partizipative Projektgestaltung, Bilderbücher, offene Fragen, Feste und Feiern







Termin
29.08.2019
9:00 - 16:00
Seminar-Nr.
B-060-19SZ1
Referenten

Judith Linde-Kleiner Erziehungswissenschaftlerin (M.A.), Betzavta-Trainerin

Ort
Stendal, Breite Straße 63
Gebühr
109,00 € (inkl. Seminarunterlagen)