Methoden des kreativen Schreibens

Ihr Nutzen

„Ich nehm kein Blatt vor den Mund, sondern schreib drauf: Gedanken, Gefühle in Worte gefasst, ich fass sie zusammen und schreib sie auf (…)“ Ana Ryue

Selbst in Zeiten von WhatsApp, Kurznachrichten und Co kann kreatives Schreiben Freude bereiten und den Horizont junger Menschen erweitern. Außerhalb der Schule fehlen Jugendlichen oft Impulse, Gelegenheiten und Ideen, um die eigenen Gedanken aufs Papier zu bringen. Im Seminar erlernen und erproben Sie Methoden zur Anregung kreativen Schreibens. Sprache kann als Spiel genutzt werden und kann, wenn das Ergebnis wertschätzend präsentiert wird, Selbstwertgefühl steigern und neue Wege zum Ausdruck der eigenen Gefühlswelt eröffnen.





Seminarinhalt

  • Warum schreiben auch außerhalb der Schule angeregt werden sollte
  • Vorstellung und Erprobung unterschiedlicher Schreibmethoden
  • Schreibspiele für lese-, rechtschreibschwache Kinder/Jugendliche


Termin
22.08.2019
9:00 - 16:00
Seminar-Nr.
B-033-19SZ1
Referenten

Franziska Buschbeck Dipl.-Sprechwissenschaftlerin, Dozentin

Ort
Stendal, Breite Straße 63
Gebühr
109,00 € (inkl. Seminarunterlagen)