Weiterbildung zur Wohnbereichsleitung (WBL)/Stationsleitung - (224 Stunden-Qualifizierung)

Ihr Nutzen

Als Wohnbereichsleiter*in oder Stationsleiter*in einer Senioren- und Pflegeeinrichtung sind Sie für die Führung des Pflegepersonals sowie eine zielorientierte Ablauforganisation verantwortlich. Ziel des Lehrgangs ist es, Managementkompetenz (Personalführung und Leitung, Betriebsorganisation, betriebswirtschaftliche Grundlagen, Rechtsgrundlagen, gesundheits- und sozialpolitische Grundlagen), psychosoziale und kommunikative Kompetenz sowie pflegefachliche Kompetenz zu erwerben.
Die Weiterbildung ist modular aufgebaut, so dass nach persönlicher oder beruflicher Situation und Vorbildung auch einzelne Module gebucht werden können. Sie wird nebenberuflich angeboten, damit Fachkräfte in der Pflege das erlernte Wissen sofort im Praxiseinsatz/im Praktikum (3 Wo. = 120h) erproben und anwenden können. Mit nur wenigen Aufbaumodulen können Sie später zur PDL ausgebildet werden. Bei uns absolvierte Module erkennen wir an!

Seminarinhalt

  • Managementkompetenz (Personalführung und Leitung, Betriebsorganisation, betriebswirtschaftliche Grundlagen, Rechtsgrundlagen, gesundheits- und sozialpolitische Grundlagen)
  • Psychosoziale und kommunikative Kompetenz
  • Pflegefachliche Kompetenz

Sie haben folgende Möglichkeiten:
  • den Kurs als vorgegebene Einheit buchen (wie hier ausgeschrieben)
  • Module/Umfang kürzen oder erweitern
  • Module selbst wählen (Gesamtübersicht wird zugesandt)
  • fortlaufend einsteigen
  • Aufbaumodule absolvieren und zur PDL ausgebildet werden
Termin
22.-23.08.2019 - 09:00-16:00 Uhr
19.-20.09.2019 - 09:00-16:00 Uhr
14.-15.10.2019 - 09:00-16:00 Uhr
27.-29.11.2019 - 09:00-16:00 Uhr
16.-18.12.2019 - 09:00-16:00 Uhr
09.-10.01.2020 - 09:00-16:00 Uhr
21.-24.01.2020 - 09:00-16:00 Uhr
31.01.2020 - Selbststudium
03.02.2020 - Selbststudium
04.-06.02.2020 - 09:00-16:00 Uhr
20.-21.02.2020 - 09:00-16:00 Uhr
Seminar-Nr.
K-011-19P
Referenten

Claus Brandt Diplom-Pflegewirt (FH), Pflegesachverständiger, Qualitätsmanager, Geschulter Multiplikator des neuen Indikatorenmodells

Andreas Schareck Freiberufl. Dozent, Kommunikationstrainer

Dr. Thomas Auerbach Dipl.-Jurist; Freiberuflicher Dozent

Ort
PBW GmbH, Wiener Straße 2, 39112 Magdeburg
Gebühr
1.400,00 € (für Nichtmitglieder des Paritätischen 1.540,00 €)

Bemerkungen
26 Tage á 8 Stunden zzgl. 2 Tage Selbststudium
Auf Wunsch mit eigener Umfang- und Schwerpunktsetzung - Aufbau bis zur PDL möglich



Dieses Seminar kann nicht mehr gebucht werden.