Ich will ein Bild von dir...! - Sexualisierte Selbstdarstellung in den Medien
Hintergründe und pädagogische Handlungsmöglichkeiten

Ihr Nutzen

Spätestens in der Pubertät dreht sich alles um Fragen der eigenen Identität. Neue Medien, soziale Netzwerke und das Internet bieten dafür vielfältige Möglichkeiten, aber bergen auch Gefahren. Der Entwicklungsprozess einer sexuellen und geschlechtlichen Identität, Kommunikation und Informationssuche sind heute eng mit der Nutzung und Gestaltung von sozialen Netzwerken, dem Internet und digitalen Medien verbunden und ohne sie kaum noch denkbar.
Das Internet lässt sich also nicht aussperren aus dem Leben von Kindern und Jugendlichen, sondern es braucht die Entwicklung von Kompetenzen, um damit gut umzugehen.

Das Seminar beleuchtet aktuelle gesellschaftliche und technische Trends und bietet Raum für die Reflexion der eigenen Mediennutzung, kollegialen Austausch und das Entwickeln pädagogisch sinnvoller Handlungsmöglichkeiten und Methoden.


Seminarinhalt

  • Mediennutzung von Kinder und Jugendlichen
  • Hintergründe für sexualisierte Selbstdarstellung im Netz und außerhalb
  • Gefahren und Unsicherheiten in der Begleitung
  • Rechtliche Aspekte
  • Methoden und Angebote

Termin
04.06.2019
9:00 - 16:00
Seminar-Nr.
B-021-19N
Referenten

Karoline Heyne Dipl.-Sozialpädagogin, Sexualpädagogin, Systemische Beraterin

Ort
PBW GmbH Magdeburg
Gebühr
109,00 € (inkl. Seminarunterlagen)



10%-Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 12 Wochen vor Seminar-Beginn

Dieses Seminar kann nicht mehr gebucht werden.