"Ich muss jetzt nach Hause, ich muss zu meiner Mama"
Wenn sich für Menschen mit Demenz Gegenwart und Vergangenheit überblenden...

Ihr Nutzen

Sie lernen verschiedenste Möglichkeiten kennen, die veränderte Bewusstseinsebene bei dementieller Entwicklung zu bestätigen, damit der an Demenz erkrankte Mensch Sicherheit in der Bindung zu uns findet.

Gemäß dem neuen Expertenstandard des DNQP zum Bindungsaufbau mit an Demenz erkrankten Menschen werden die verschiedensten Pflege-, Betreuungs- und Kommunikationskonzepte vorgestellt, um die Vielfalt der Möglichkeiten aufzuzeigen, dementielle Erkrankungen fördernd zu begleiten. Der Schwerpunkt jedoch liegt auf einer sorgfältigen Anleitung, die Bindungssuche des Menschen mit Demenz – verbal und nonverbal – empathisch, wertschätzend und sicher zu beantworten.


Seminarinhalt

  • Informationssammlung für körperliche und seelische Anzeichen des Stadium II der dementiellen Entwicklung (Naomi Feil)
  • Biografisches Bindungsinterview zur Verbesserung der Verständigung
  • Wenn Worte an Wichtigkeit verlieren, bekommt die Symbolsprache mehr Raum – Deutungsmöglichkeiten
  • Techniken der Validation, die für das II. Demenzstadium geeignet sind – mit praktischen Übungen
  • Fallstudienarbeit mit Beispielen der Teilnehmer*innen
  • Finden, was die Seele bewegt - frei nach dem Grundsatz von Prof. Böhm (psychobiograf. Modell) „Bewege die Seele zuerst, dann bewegt sich der Körper“
  • Ideen entwickeln für den empathischen Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten und Aggression

Methoden
Präsentation und Vortrag, Interaktion mit der Gruppe zum Thema, Erfahrungsaustausch und Analyse von Einzelsituationen, Visualisierung, Arbeit anhand von Fallstudien, situiertes Lernen mit dem Ziel des Transfer in den Arbeitsalltag, Diskussion und praktische Übungen

Termin
10.05.2019
9:00 - 16:00
Seminar-Nr.
C-075-19P
Referenten

HP Raphaela Horvath Dozentin für Pflegeberufe, ex. Krankenschwester, Heilpraktikerin und Psychotherapeutin HPG

Ort
PBW GmbH, Wiener Straße 2, 39112 Magdeburg
Gebühr
109,00 € (inkl. Seminarunterlagen)
Bemerkungen

Das Seminar kann von Zusätzlichen Betreuungs- und Aktivierungskräften sowie Alltagsbegleiter*innen und Beschäftigungsassistent*innen als jährlich vorgeschriebene Weiterbildung gebucht werden!

Das Gesamt-Seminar-Angebot für die Weiterbildungspflicht finden Sie unter dem Punkt: Zusätzliche Betreuungs- und Aktivierungskräfte, Alltagsbegleiter*innen und Beschäftigungsassistent*innen: https://pbw-md.de/seminare/2019/127