"Interkulturelle Sensibilisierung und kulturelle Identität"

Ihr Nutzen

Deutschland ist seit über 60 Jahren ein Einwanderungsland und damit stellt Migration eine gesellschaftliche Realität dar. Gleichzeitig wurde und wird noch heute auf politischer und auch gesellschaftlicher Ebene dieser Zustand nicht ausreichend anerkannt. Dies führt dazu, dass unseren Strukturen und Institutionen ein geeigneter Rahmen für die Anpassung, ob gesellschaftlich, beruflich oder persönlich, fehlt.
Interkulturelle Sensibilität und Kompetenz wird erwartet, um sich auf den gesellschaftlichen Wandel einzustellen, die interkulturelle Öffnung vorausgesetzt. Doch was heißt das genau? Was verbirgt sich hinter diesen Konzepten? Wie kann Auseinandersetzung damit einhergehen? In einem allgemeinen Verständnis ist Kultur eng an die Nationalität gebunden im Sinne von:
Menschen von hier sind so, die von dort verhalten sich so. Doch hinter dem Begriff Kultur verbirgt sich wesentlich mehr, dahinter stehen Identitäten und eine Vielzahl von Einflüssen, die uns und andere Menschen prägen. Bevor wir den Blick auf andere Kulturen werfen, ist es wichtig zunächst auf unsere eigene kulturelle und gesellschaftliche Prägung zu schauen. Dies ist ein entscheidender Schritt für das interkulturell sensible und kompetente Handeln.

Seminarinhalt

• Vorstellung von Kultur- und Interkulturalitätskonzepten
• Reflexion der eigenen Werte und Haltungen
• Unser Verhalten, wenn wir auf Unbekanntes stoßen
• Analyse von Bildern in unseren Köpfen, die unsere Wahrnehmung und Handlung prägen
• Analyse der gesellsch. Verankerung dieser Bilder
• Raum für Fragen bezüglich des eigenen (professionellen) Handelns
Termin
27.11.2017
09:30 - 16:30
28.11.2017
09:00 - 16:00
Seminar-Nr.
2A-059-17
Referenten

Ana-Cara Methmann Ethnologin (M.A.), Trainerin zu den Themen Migration, Kultur- und Rassismuskritik, system. Coach und Prozessbegleiterin

Ort
PBW GmbH Magdeburg
Gebühr
195,00 € (für Absolvent*innen und Schüler*innen der Fachschulen Drübeck/Aschersleben 130,00 €) (inkl. Seminarunterlagen)
Dieses Seminar kann nicht mehr gebucht werden.