Aktuelles Arbeitsrecht 2019

Ihr Nutzen

Das Arbeitsrecht unterliegt einem ständigen Wandel durch Änderungen der Gesetzgebung und der folgenden Rechtsprechung. Kenntnisse dieser Vorschriften sind in sozialen Einrichtungen notwendig, um rechtssicher zu handeln und unnötige gerichtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden. Schwerpunkte des diesjährigen Seminars sind die Rechtsprechung zum Mindestlohn, Änderungen im Mutterschutz sowie Auswirkungen der neuen datenschutzrechtlichen Bestimmungen (EU-Datenschutzverordnung, BDSG). Aus Gründen der Aktualität können kurzfristig weitere Themen aufgenommen werden.

Seminarinhalt

  • Rechtsprechung des BAG zum Mindestlohn (Sonderzuwendungen, Zuschläge)
  • Änderungen ab 2018 im Mutterschutzgesetz
  • Beschäftigtendatenschutz, Auswirkungen der EU-Datenschutzverordnung und des neuen BDSG (ab Mai 2018) auf das Arbeitsrecht
  • Einsatz von ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen mit Aufwandsentschädigung
  • Geringfügige Beschäftigungsverhältnisse und ihre arbeitsrechtlichen Besonderheiten
  • Aktuelle Rechtsprechung zu Qualifizierungsvereinbarungen mit Bindungsklausel
  • Urlaubsrecht, Verfall bzw. Nichtverfall von Urlaubsansprüchen
  • Befristung von Arbeitsverträgen mit und ohne Sachgrund
  • Inhaltliche Gestaltungsmöglichkeiten bei Arbeitsverträgen (z. B. Arbeitszeit)
  • Rechte und Pflichten im Arbeitsverhältnis sowie bei Beendigung
  • Arbeitsrechtliche Sanktionen, Ermahnung, Abmahnung, Kündigung
  • Bedeutung des Eingliederungsmanagements bei personenbedingten Kündigungen wegen Krankheit
  • Übersicht aktueller Rechtsprechung der Arbeitsgerichte
Termin
21.05.2019
09:00 - 16:00
Seminar-Nr.
A-004-19P
Referenten

Dr. Thomas Auerbach Dipl.-Jurist; Freiberuflicher Dozent

Ort
PBW GmbH, Wiener Straße 2, 39112 Magdeburg
Gebühr
109,00 € (inkl. Seminarunterlagen)