Qualifizierung für pädagogische Fachkräfte - 60 Stunden-Programm - Bildung elementar
gemäß § 21 Abs. 3 Nr. 2 und 4 KiFöG

Ihr Nutzen

Das Gesetz zur Förderung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen und in Tagespflege des Landes Sachsen-Anhalt (KiFöG) ist seit dem 1. August 2013 gültig. Der § 21 dieses Gesetzes hat speziell die Anforderungen an die pädagogischen Fachkräfte zum Inhalt. Die Anerkennung als pädagogische Fachkraft erfolgt, wenn bestimmte Zugangsvoraussetzungen (lt. § 21 KiFöG LSA) erfüllt sind und eine zusätzliche fachspezifische Weiterbildung im Umfang von 60 Stunden für den Elementarbereich nachgewiesen wird.

Geeignete pädagogische Fachkräfte sind laut § 21 KiFöG:

  • Personen mit Hochschulabschlüssen der Niveaustufen 6 und höher des Deutschen Qualifikationsrahmens auf den Gebieten der Pädagogik (Früh- oder Kindheitspädagogik, soziale Arbeit u. ä.), insbesondere wenn sie vor Aufnahme ihrer Tätigkeit mindestens ein Jahr im Bereich der Betreuung, Bildung, Erziehung und Förderung von Kindern in einer Tageseinrichtung tätig waren
  • Personen mit einem pädagogischen Fachschulabschluss (z. B. Heilpädagogik, Heilerziehungspflege), die vor Aufnahme ihrer Tätigkeit mindestens ein Jahr im Bereich der Betreuung, Bildung, Erziehung und Förderung von Kindern in einer Tageseinrichtung tätig waren.
Für diese Fachkräfte wird eine fachspezifische Weiterbildung im Umfang von 60 Stunden, insbesondere zu den Anforderungen des Bildungsprogramms in Sachsen-Anhalt, gefordert. 

Der Qualifizierungskurs erfüllt inhaltlich die Voraussetzungen an die im Kinderförderungsgesetz benannte fachspezifische Aus-, Fort- oder Weiterbildung.






Seminarinhalt

  • Modul 1: Bildungsauftrag
  • Modul 2: Förderung frühkindlicher Bildungsprozesse
  • Modul 3: Pädagogische Professionalität
  • Modul 4: Beobachtung und Dokumentation
  • Modul 5: Eltern als Partner
  • Modul 6: Gestaltung von Übergängen





Termin
22.05.2018
11:30 - 16:45
29.05.2018
11:30 - 16:45
05.06.2018
11:30 - 16:45
13.06.2018
08:00 - 15:00
20.06.2018
08:00 - 15:00
28.06.2018
08:00 - 15:00
13.08.2018
08:00 - 16:45
20.08.2018
08:00 - 15:00
Seminar-Nr.
K18-18NZ1
Referenten

Jens Gerlach Rehabilitationspädagoge (M.A.)

Christiana Erxleben Heilerziehungspflegerin

Janet Kühn Erzieherin, Förderschulpädagogin

Katrin Grimm staatlich anerkannte Heilpädagogin, heilpädagogische Spieltherapeutin

Ort
Fachschule für Sozialwesen, Am Kamp 5, 38871 Drübeck
Gebühr
311,50 €
Bemerkungen


Zielgruppe: Personen mit pädagogischem Hochschulabschluss (z.B. auf den Gebieten der Pädagogik und sozialen Arbeit) oder Personen mit pädagogischem Fachschulabschluss (z.B. Heilerziehungspfleger und Heilpädagogen), die für die Anerkennung als pädagogische Fachkraft 60 Stunden nachweisen müssen.









Dieses Seminar kann nicht mehr gebucht werden.