Tagesstrukturierung als Grundlage strukturierten Arbeitens in Wohnbereichen für Menschen mit Demenz
Praxisseminar

Ihr Nutzen

Das Seminar thematisiert, ausgehend von den Grundbedürfnissen des Menschen, die Wichtigkeit immer wiederkehrender Strukturen für Menschen mit Demenz. Im Mittelpunkt steht die Frage: „Wie können wir durch eine kontinuierliche Tagesstruktur dem Menschen mit Demenz Sicherheit geben und somit eine möglichst stressfreie Betreuungs- und Arbeitssituation schaffen?“ Mögliche tagesstrukturierende Angebote für den Menschen mit Demenz werden gemeinsam im Seminar erarbeitet; mit praktischen Beispielen und Vorstellung möglicher Materialien besprochen und diskutiert.

Seminarinhalt

• Bedeutung von Tagesstruktur für Demenzkranke
• Erarbeitung einer einrichtungs-/wohnbereichsbezogenen Tagesstruktur
• Tagesgestaltung – Praktische Beispiele von Angeboten
  - Gedächtnistraining
  - 10 Minuten Aktivierung
  - Erinnerungsarbeit
  - Validation
  - Einzelbetreuung etc.
• Überprüfung der Lebensqualität und des Wohlbefindens von Bewohner*innen

Das Seminar kann auch von Zusätzlichen Betreuungs- und Aktivierungskräften sowie Alltagsbegleiter*innen und Beschäftigungsassistent*innen als jährlich vorgeschriebene Weiterbildung gebucht werden!



Termin
05.04.2019
9:00 - 16:00
Seminar-Nr.
C-071-19N
Referenten

HP Raphaela Horvath Dozentin für Pflegeberufe, ex. Krankenschwester, Heilpraktikerin und Psychotherapeutin HPG

Ort
PBW GmbH, Wiener Straße 2, 39112 Magdeburg
Gebühr
109,00 € (inkl. Seminarunterlagen)





10%-Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 12 Wochen vor Seminar-Beginn

Bemerkungen
Terminverschiebung vom 10.04. auf den 05.04.19

Das Gesamt-Seminar-Angebot für die Weiterbildungspflicht finden Sie unter dem Punkt: Zusätzliche Betreuungs- und Aktivierungskräfte, Alltagsbegleiter*innen und Beschäftigungsassistent*innen: https://pbw-md.de/seminare/2019/127