Einführung in die Arbeit mit Klangschalen – mit allen Sinnen wahrnehmen

Ihr Nutzen

Die Klangschale als Kommunikationsmittel der anderen Art. Klangschalen bieten die Möglichkeit, zu Menschen in der Kinder- und Jugend- sowie Alten- und Behindertenhilfe einen Zugang zu finden, z. B. wenn andere Mittel bereits versagen. Die Klangwelle muss nicht verstanden werden, da der Körper ihre sanften Schwingungen ohne Worte wahrnehmen kann. Die Klangschale ist somit Bindeglied zwischen Mensch und Mensch. Die sanften Klänge ermöglichen eine schöne Zeit mit Entspannung und Wohlbefinden, Körpererleben und Wahrnehmungserfahrungen. So können z. B. Ängste und Unbehagen reduziert werden und Gefühlevon Vertrauen, Sicherheit und Geborgenheit entstehen.

Seminarinhalt

• Praktisches Kennenlernen des vielfältigen Einsatzes von Klangschalen
• Die Klangschale als Medium zur Sinnesschulung und Wahrnehmungsförderung: hören – sehen – fühlen
• Entspannungsmassagen für Hände, Füße und Rücken
• Klang-Entspannung mit Klangschalen
• Die Klangschale als Instrument zur Begleitung von Phantasiereisen

Alle Übungen eignen sich für die Einzel- und Gruppenarbeit in der Einrichtung.

Methoden:
Theoretische Einführung, praktische Übungen, Erfahrungsaustausch, Praxistransfer

Termin
23.08.2017
09:30 - 16:30
Seminar-Nr.
2A-030-17
Referenten

Thea Schlichting Dipl. Soz.-Päd., Kreativtherapeutin, Yoga- und Meditationslehrerin

Ort
PBW GmbH Magdeburg
Gebühr
Gebühr: 99,00 € (für Absolvent*innen und Schüler*innen der Fachschulen Drübeck/Aschersleben 65,00 €) (inkl. Seminarunterlagen)
Bemerkungen
Bitte bequeme Kleidung, Socken, Decke, zwei kleine Kissen, Klangschale (wenn vorhanden) mitbringen!

Dieses Seminar kann nicht mehr gebucht werden.