zur Startseite

Paritätisches Bildungswerk

Wiener Straße 2

39112 Magdeburg

Tel.: (0391) 62 93 313

Fax: (0391) 62 93 596 313

bildungswerk@paritaet-lsa.de

Sucht und ihre gefährdende Vielfalt

Seminar-Nr.:
A-065-18S

Ihr Nutzen

Suchterkrankungen und Abhängigkeiten in verschiedensten Ausprägungen gefährden den Menschen und seine Entwicklung. Viele stoffliche Süchte z. B. Drogen und Alkohol, aber auch nichtstoffliche Süchte z. B. Spielsucht oder Magersucht, lassen den Menschen krank werden und nehmen ihm die Möglichkeit, sein Leben selbstbestimmt zu entwickeln, da die Sucht die Führung übernimmt. Auch können sich Sucht und psychische Erkrankungen bedingen.

In diesem Seminar lernen Sie verschiedene Formen und Auswirkungen von Suchterkrankungen kennen und wie Sie diese frühzeitig erkennen und gesundheitsfördernde Maßnahmen ergreifen können.



Seminarinhalt

  • Unterschied zwischen Sucht, Abhängigkeit, Missbrauch, Gefährdung
  • Beschreibung folgender Suchterkrankungen:
  • Alkohol und Drogen, Magersucht, Bulimie, Esssucht, Spielsucht, Internet, Sexsucht
  • Auswirkungen, Langzeitschädigung, Risiken und Nebenwirkungen
  • Interpsychische Dispositionen, die häufig zu Suchterkrankungen führen
  • Früherkennung und neurobiologische Erkenntnisse
  • Gegenmaßnahmen und Hilfsmöglichkeiten




24.10.201809:00 - 16:00
Referenten

Lucian Brodzinska Psychotherapeut, HPG, Suchttherapeut, Supervisor

Ort
PBW Magdeburg, Wiener Straße 2, 39112 Magdeburg
Gebühr
99,00 € (für Absolvent*innen und Schüler*innen der Fachschulen Drübeck/Aschersleben 25% Rabatt) (inkl. Seminarunterlagen)