Wer andere pflegt, betreut und umsorgt, braucht selbst eine Kraftquelle
Ein Wohlfühlseminar für Mitarbeiter*innen in helfenden Berufen

Ihr Nutzen

Hat Ihre berufliche Laufbahn als Pflegekraft im sozialen Bereich auch so hoffnungsvoll begonnen?

Sie arbeiten in der Pflege oder Betreuung, weil Sie „mit Menschen arbeiten und ihnen helfen möchten?“

Sie sagen: „Ich kann dabei Gutes tun“?

Ideale, die auf dem Prüfstand stehen, wenn Sie viele Jahre in diesem Beruf tätig sind.

Versinken Sie unter Zeitdruck, Personalmangel, hohen Anforderungen durch Veränderungen der Aufgabenbereiche, Druck durch Umstellungen im Gesundheitswesen, Entwicklungen in der eigenen Lebensbiographie…?

Seminarinhalt

Der 1. Tag ist ein Angebot zur Überprüfung der eigenen Ziele, verloren geglaubte Ideale wieder zu ent- und die eigene Kraftquelle aufzudecken:
  • Das Z-I-M-T Modell
  • Stresstest
  • Anleitung zur Entwicklung und Förderung des eigenen Potentials
  • Bewältigungsstrategien für Angst und Stress als wichtige Werkzeuge der Selbstpflege
  • Möglichkeiten zur Kräftigung der inneren Quelle mit vielen alltagstauglichen Ideen und Anregungen zur eigenen Weiterentwicklung – ein Überblick mit gezielten Vorschlägen

2. Tag: entspricht den Wünschen der Teilnehmenden (hier Beispiele):

Stressreduktion „für den Notfall“
  • Klopfakupressur – schnelle Stressminderung im Alltag
  • Atempflege zur Stärkung der inneren Kraft
Fokussierter Umgang mit Stressoren für die längerfristige Entspannung
  • Affirmationen gestalten und nutzen
  • Kreatives Schreiben, Visualisierung eigener Themen
  • Märchen- bzw. Phantasiereisen, Akupressur für eigene, spezielle Themen
Entspannungstechniken und Körperarbeit
  • Verschiedene Meditationstechniken zur Entspannung
  • Gezielte Muskelentspannung/Muskelrelaxation
  • Aromatherapie – Aromateilmassagen
  • Klangschalen hören, Klangschalenmassage erleben
  • Effektives Nutzen von Qigong Klangkugeln
  • Shiatsu-Massage des Lendenwirbelbereichs
  • 5 Übungen zur Stärkung der Wirbelsäule (10-Minuten-Programm)
  • Bewusstes Bewegen, dynamisches Stehen am Krankenbett
  • Rückenentlastung beim Transfer von sehr schweren Patienten

Die Betrachtung der persönlichen Zusammenstellung und unterstützende Ideen für die Übernahme in den Alltag bilden den Abschluss.






Termin
15.-16.11.2018
09:00 - 16:00
Seminar-Nr.
A-056-18P
Referenten

HP Raphaela Horvath Dozentin für Pflegeberufe, ex. Krankenschwester, Heilpraktikerin und Psychotherapeutin HPG

Ort
PBW GmbH, Wiener Straße 2, 39112 Magdeburg
Gebühr
190,00 € (für Absolvent*innen und Schüler*innen der Fachschulen Drübeck/Aschersleben 25% Rabatt) (inkl. Seminarunterlagen)