Jährliche Pflichtschulung nach der neuen Pflege-Betreuungs-Verordnung für Ehrenamtliche und Mitarbeiter*innen in Unterstützungsangeboten nach § 45a SGB XI

Ihr Nutzen

"Unterstützungsangebote im Alltag" nach SGB XI haben durch die Reform der Pflegeversicherung einen beachtlichen Bedeutungszuwachs erfahren.

Um die Qualität der Leistungserbringung zu gewährleisten, sieht die neue Pflege-Betreuungs-Verordnung in Sachsen-Anhalt eine verpflichtende jährliche Fort- und Weiterbildung für ehrenamtlich tätige Personen wie auch für Beschäftigte vor.

Zudem gilt diese Pflichtschulung ab 2019 auch für Entlastungs- und niedrigschwellige Betreuungsangebote, welche derzeit noch Bestandsschutz genießen.

Betreuungsangebote und kombinierte Betreuungs- und Entlastungsangebote werden verstärkt von einer dementiell erkrankten Klientel bzw. deren pflegenden Angehörige nachgefragt.

Der Umgang mit Demenzkranken wie auch das Agieren in einem fremden Haushalt wirft eine ganze Reihe von rechtlichen Fragen auf, welche in der Veranstaltung diskutiert und beantwortet werden.





Seminarinhalt

  • Was ist ein*e rechtliche*r Betreuer*in?
  • Beseitigung von verdorbenen Lebensmitteln und anderen Gefahrenquellen – Was darf man?
  • Haftungsrechtliche Aspekte
  • Wünsche respektieren und Grenzen ziehen
  • Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten




Termin
14.03.2018
10:00 - 17:00
Seminar-Nr.
C-092-18P
Referenten

Petra Sadjadi-Laridjani Rechtsanwältin

Ort
Magdeburg
Gebühr
99,00 € (für Absolvent*innen und Schüler*innen der Fachschulen Drübeck/Aschersleben 25% Rabatt) (inkl. Seminarunterlagen)
Bemerkungen

Das Seminar kann auch von Zusätzlichen Betreuungs- und Aktivierungskräften sowie Alltagsbegleiter*innen und Beschäftigungsassistent*innen als jährlich vorgeschriebene Weiterbildung gebucht werden!

Das Gesamt-Seminar-Angebot für die Weiterbildungspflicht finden Sie unter dem Punkt: Zusätzliche Betreuungs- und Aktivierungskräfte, Alltagsbegleiter*innen und Beschäftigungsassistent*innen! http://pbw-md.de/seminars/category/90


Dieses Seminar kann nicht mehr gebucht werden.