Kommunikation, Berührung und Wahrnehmung in der palliativen Pflege

Ihr Nutzen

Jeder Mensch hat ein Anrecht darauf, bis zu seinem letzten Atemzug ein würdiges Leben zu führen. Das ist der zentrale Gedanke der palliativen Begleitung Schwerstkranker und Sterbender. Palliative Care ist somit eine ganzheitliche Aufgabe, die professionelles Wissen und ein Höchstmaß an Sensibilität im Umgang mit Menschen erfordert. In diesem Seminar erwerben Sie genau das Wissen, welches Sie benötigen, um sich für die umfassende Beratung und Betreuung von Betroffenen sowie ihrer Zu- und Angehörigen zu qualifizieren.

Seminarinhalt

  • Kommunikation mit Schwerstkranken, Sterbenden und deren Angehörigen
  • Wahrnehmung und Kommunikation
  • Wahrnehmung und Berührung
  • Aromatherapie
Termin
09.06.2018
09:00 - 16:00
Seminar-Nr.
C-087-18P
Referenten

Nicole Niemann Medizinpäd. (BA), Palliativ Care Schwester, Kursleiterin (Gesellschaft Palliativmedizin Bonn), derz. Ausbildung "Palliativbeauftragte"

Ort
PBW GmbH, Wiener Straße 2, 39112 Magdeburg
Gebühr
99,00 € (für Absolvent*innen und Schüler*innen der Fachschulen Drübeck/Aschersleben 25% Rabatt) (inkl. Seminarunterlagen)
Bemerkungen
Dieses Seminar gilt als Modul 3 des Basiskurses Palliative Care (K12-18P)
http://www.pbw-md.de/seminars/465
Dieses Seminar kann nicht mehr gebucht werden.