Erkennung und Behandlung von Symptomen
Pflegerische Symptomenkontrolle

Ihr Nutzen

Der Inhalt der Weiterbildung umfasst die Themen wie die Bekämpfung von Schmerzen und andere Beschwerden (wie Atemnot, Übelkeit, Erbrechen, Obstipation, Verwirrtheit usw.).

Auch die psychische und spirituelle Betreuung aller Beteiligten wird ausgiebig erläutert.

Wir sprechen Sie an, weil jeder, der in der Krankenpflege tätig ist, am Thema Sterben nicht vorbeikommt und so die Idee der Palliativmedizin und Hospizbewegung mit den berufsspezifischen Inhalten, Kenntnissen und Fähigkeiten professioneller tragen und gestalten kann.

Seminarinhalt

  • Grundsätze der Behandlung belastender Beschwerden
  • Erkennung und Behandlung von Schmerzen
  • Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung
  • Mundpflege
  • Atemnot, Husten, Rasselatmung
  • Verwirrtheit
  • Flüssigkeit und Ernährung
Termin
02.06.2018
09:00 - 16:00
Seminar-Nr.
C-086-18P
Referenten

Nicole Niemann Medizinpäd. (BA), Palliativ Care Schwester, Kursleiterin (Gesellschaft Palliativmedizin Bonn), derz. Ausbildung "Palliativbeauftragte"

Ort
PBW GmbH, Wiener Straße 2, 39112 Magdeburg
Gebühr
99,00 € (für Absolvent*innen und Schüler*innen der Fachschulen Drübeck/Aschersleben 25% Rabatt) (inkl. Seminarunterlagen)
Bemerkungen
Dieses Seminar gilt als Modul 2 des Basiskurses Palliative Care (K12-18P)
http://www.pbw-md.de/seminars/465
Dieses Seminar kann nicht mehr gebucht werden.