Kurzzeitaktivierung bei denkschwachen und demenzerkrankten Senior*innen

Ihr Nutzen

Gerade der desorientierte Mensch braucht eine Aktivierung, die seinen Tagesablauf sinnvoll strukturiert. Aus eigener Kraft schafft er das nicht, und die Zeit der Pflegenden ist knapp.

Viele bestehende Angebote der Beschäftigungstherapie sind für diese Zielgruppe nicht oder nur begrenzt anwendbar.

Mit der Kurzzeitaktivierung kann verblüffend einfach und wirkungsvoll gearbeitet werden.

Seminarinhalt

  • Ganzheitliches Gedächtnistraining im Einsatz bei denkschwachen Senior*innen
  • Grundsätze der Kurzzeitaktivierung
  • Voraussetzungen
  • Aktivierungseinheiten
Termin
15.10.2018
09:00 - 16:00
Seminar-Nr.
C-081-18P
Referenten

Ilka Königstein-Simons Gedächtnistrainerin, Ausbildungsreferentin des BV Ganzheitliches Gedächtnistraining

Ort
PBW GmbH, Wiener Straße 2, 39112 Magdeburg
Gebühr
99,00 € (für Absolvent*innen und Schüler*innen der Fachschulen Drübeck/Aschersleben 25% Rabatt) (inkl. Seminarunterlagen)
Bemerkungen

Das Seminar kann von Zusätzlichen Betreuungs- und Aktivierungskräften sowie Alltagsbegleiter*innen und Beschäftigungsassistent*innen als jährlich vorgeschriebene Weiterbildung gebucht werden!

Das Gesamt-Seminar-Angebot für die Weiterbildungspflicht finden Sie unter dem Punkt: Zusätzliche Betreuungs- und Aktivierungskräfte, Alltagsbegleiter*innen und Beschäftigungsassistent*innen! http://pbw-md.de/seminars/category/90


Dieses Seminar kann nicht mehr gebucht werden.