Chronische Schmerzen
Effektives Schmerzmanagement

Ihr Nutzen

In Deutschland leiden viele Millionen Menschen unnötig an chronischen Schmerzen. Schmerzen sind jedoch keine schicksalsgewollte, unausweichliche Last, die Patientinnen und Patienten zu tragen haben. Sie haben das Recht auf eine kompetente Behandlung.

Im Gegensatz zum akuten Schmerz, der dem Gehirn ein Warnsignal für körperliche Störungen meldet, hat sich der chronische Schmerz von der ursprünglichen Funktion abgelöst und existiert selbstständig.
Dies betrifft hauptsächlich Menschen im höheren Lebensalter. Im Pflegealltag haben alle, Ärzte, Betreuungs- und Pflegekräfte, mit dieser Herausforderung zu tun.
Das Seminar zeigt Möglichkeiten einer gezielten, fachgerechten und lindernden Pflege auf.

Seminarinhalt

• Krankenbeobachtung und Pfl egeplanung
   - Schmerzfragebogen, Schmerztagebuch, schmerzarme Pflege, Lagerungsmöglichkeiten zur Schmerzlinderung, Schmerzprophylaxe und 
     assistierende Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt
• Möglichkeiten der gezielten Kombination von Therapie-, Pflege- und Betreuungsmaßnahmen
• Erfolgreiches Schmerzmanagement
  - Expertenstandard Schmerz, Behandlung mit Medikamenten, Milieutherapie
  - schmerzlindernde Umgebungsgestaltung, physikalische Maßnahmen, Aromatherapie, Möglichkeiten der psychotherapeutischen Begleitung,
    basales Stimulieren bei chronischen Schmerzen



Termin
07.05.2018
09:00 - 16:00
Seminar-Nr.
C-067-18P
Referenten

HP Raphaela Horvath Dozentin für Pflegeberufe, ex. Krankenschwester, Heilpraktikerin und Psychotherapeutin HPG

Ort
PBW GmbH, Wiener Straße 2, 39112 Magdeburg
Gebühr
99,00 € (für Absolvent*innen und Schüler*innen der Fachschulen Drübeck/Aschersleben 25% Rabatt) (inkl. Seminarunterlagen)
Dieses Seminar kann nicht mehr gebucht werden.