"Der Jüngste gibt den Takt vor" - Beschäftigungstherapie in Einrichtungen der Altenhilfe

Ihr Nutzen

Das Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter*innen vom begleitenden Dienst, die in ihrer Pflegeeinrichtung mit unterschiedlichen physischen und psychischen Alterserkrankungen den Tagesablauf mit Beschäftigungsangeboten gestalten. Sie unterstützen in Ihrer täglichen Arbeit den/die Ergotherapeut*in bzw. ergotherapeutische Ansätze für die Struktur des  Tagesablaufs, Sie unterstützen die Bewohner*innen bei den Aktivitäten des täglichen Lebens und sorgen für „eine glückliche Spanne Zeit“ durch klar strukturierte Beschäftigungs- und Erlebnisangebote. Schwerpunkt des Seminars sind Möglichkeiten und Grenzen der Aktivierung des älteren Menschen in der täglichen Begleitung, unterschiedliche Elemente der Beschäftigungstherapie und die Gestaltung von Therapieeinheiten mit praktischen Übungen zum Gestalten und Leiten einer Gruppe.

Seminarinhalt

    • Grundlagen der Gruppenarbeit – Möglichkeiten der Aktivierung entsprechend der Gruppengröße, Angebote für homogene bzw. nicht homogene Gruppen, förderliche, unterstützende Führung, usw.
    • Richtlinien bei der Auswahl der Teilnehmer*innen und des Themas, Organisation und Leitung einer Gruppe, Auswahl des Settings, Vor- und Nachbereitung
    • Verschiedene Gruppenziele planen und gestalten
        - Gruppen-Förderangebote: Gedächtnis- oder Denkspiele, Biografiespiele, Kreuorträtsel und Sprichwörter-Spiele, Singrunden oder Kunsttherapie mit Musik und Kunst, Werktherapie, Projekte wie Hauszeitung oder Computerunterricht

           - Gruppen-Entspannungs- und Aktivierungsangebote: Gesellschaftsspiele, Memories, Märchen erzählen, Pantomime, Vorlesen, Rituale von früher durchführen, Gebetskreis, Yoga-Gruppen, Arbeit mit Klangschalen

    • Kurzer Überblick zu Wesens- und Persönlichkeitsveränderungen im höheren Lebensalter
    • Erörterung der Frage: Wie werde ich ein guter, unterstützender Führer einer (Emotions-) Gruppe
    • Gruppenführung erhalten in schwierigen Situationen

      Termin
      31.05.2018
      09:00 - 16:00
      Seminar-Nr.
      C-054-18P
      Referenten

      HP Raphaela Horvath Dozentin für Pflegeberufe, ex. Krankenschwester, Heilpraktikerin und Psychotherapeutin HPG

      Ort
      PBW GmbH, Wiener Straße 2, 39112 Magdeburg
      Gebühr
      99,00 € (für Absolvent*innen und Schüler*innen der Fachschulen Drübeck/Aschersleben 25% Rabatt) (inkl. Seminarunterlagen)
      Bemerkungen

      Das Seminar kann von Zusätzlichen Betreuungs- und Aktivierungskräften sowie Alltagsbegleiter*innen und Beschäftigungsassistent*innen als jährlich vorgeschriebene Weiterbildung gebucht werden!

      Das Gesamt-Seminar-Angebot für die Weiterbildungspflicht finden Sie unter dem Punkt: Zusätzliche Betreuungs- und Aktivierungskräfte, Alltagsbegleiter*innen und Beschäftigungsassistent*innen! http://pbw-md.de/seminars/category/90


      Dieses Seminar kann nicht mehr gebucht werden.