BTHG und Pflegereform - Auswirkungen auf die Eingliederungshilfe (Praxistransfer-Workshop)
"Pädagogisches Duschen" als existenzsichernde Strategie verankern

Ihr Nutzen

Das im Dezember 2016 verabschiedete Bundesteilhabegesetz und die Pflegereform haben umfassende Auswirkungen auf die Finanzierung der pflegerischen Assistenzleistungen in der Behindertenhilfe. Leistungen der Pflegeversicherung werden in Einrichtungen der Eingliederungshilfe ambulant wie stationär vorerst nur pauschal mit 266 Euro abgegolten.

Insbesondere Träger der Eingliederungshilfe, die Menschen mit hohen pflegerischen Bedarfen betreuen, stehen vor dem Problem, dass die gesamte Grundpflege sofern sie stellvertretend übernommen wird, unter diese Pauschalierung fällt.

Auf der Ebene der Leistungserbringung gilt es nun, pflegerische Maßnahmen der Grundpflege im System der Eingliederungshilfe fachlich und konzeptionell so zu verankern, dass diese als pädagogische Fachleistungen der Eingliederungshilfe bewertet und anerkannt werden.

Es gilt umzudenken und den Aufbau pädagogischer Grundpflegestandards voranzutreiben, um diese pädagogisch intendierte Fachleistung gegenüber den Kostenträgern und Fallmanagern durchzusetzen. Dies erfordert ein neues Rollen- und Aufgabenverständnis für Pädagog*innen und Heilerziehungspfleger*innen in der Behindertenhilfe.

Das Seminar stellt die für die Praxis der Behindertenhilfe wichtigen Grundlagen aus den Gesetzesänderungen dar. Die Möglichkeiten einer pädagogisch orientierten Neuausrichtung von Pflegeplanung- und Pflegedokumentation werden mit den Teilnehmenden erarbeitet und geübt.





Seminarinhalt

Schwerpunkte 1. Tag:

  • BTHG und die gewünschte Entwicklungsrichtung in Hinblick auf die Umsetzung der UN Behindertenrechtskonvention
  • Pflegereform
  • Ausblick: Bedeutung der ICF als zukünftige Grundlage für das Gesamtplanverfahren

Schwerpunkt 2.Tag:

  • Anwendung einer pädagogisch orientierten Pflegeplanung und Dokumentation

Zielgruppe: Leitende und Mitarbeiter*innen im ambulant und stationär betreuten Wohnen der Eingliederungshilfe, Qualitätsbeauftragte

Methoden: Vortrag, Diskussionen, Erfahrungsaustausch, Literatur





Termin
11.-12.04.2018
09:00 - 16:00
Seminar-Nr.
C-006-18P
Referenten

Annelen Schulze Höing Organisations- und Pflegefachberaterin, Bachelor of Nursing, Pflegewissenschaft (B.Sc.), Organisationsmanagement (M.A.)

Ort
PBW GmbH, Wiener Straße 2, 39112 Magdeburg
Gebühr
250,00 €
Dieses Seminar kann nicht mehr gebucht werden.