Hilfe, womit aktiviere ich diesen Bewohner denn heute?!

Ihr Nutzen

Einzelbetreuung am Bett ist eine große Herausforderung! Das Seminar richtet sich an Betreuungs- und Pflegekräfte, die  Menschen mit unterschiedlichen physischen und psychischen Alterserkrankungen erreichen möchten, deren Lebensradius  eingeschränkt ist oder wo die Umwelt ihren Reizcharakter für diese Bewohner*innen ganz verloren hat.
Möglichkeiten und Grenzen der Aktivierung des älteren Menschen in der täglichen Begleitung, unterschiedliche Elemente der  Beschäftigungstherapie und die Gestaltung von Therapieeinheiten für die Einzelbetreuung werden vorgestellt.

Seminarinhalt

• Zielplanung bis Dokumentation einer Beschäftigungseinheit
• Verschiedene Ebenen der Aktivierung am Bett, somatisch, kognitiv, emotional
• Planung eines unterstützenden, förderlichen Beziehungsaufbaus
  - Kommunikationsschwerpunkte mit dementen Menschen im Stadium III und IV
  - Kontaktaufbau mit bettlägrigen Menschen deren Wünsche nach Außenkontakt begrenzt ist
• Angebote
  - aktivierende Einzelbetreuung – 10 min-Aktivierung
  - Gedächtnistraining und biografisches Arbeiten im täglichen Kontakt, der biografische Bettbesuch
  - Einsatz von Musik, Gymnastik und Bewegung
  - Kreatives Gestalten im Bett
• Umgang mit Beschwerden, Blockadehaltung und Rückzug
Termin
18.05.2017
09:00 - 16:00
Seminar-Nr.
4G-044-17
Referenten

HP Raphaela Horvath Dozentin für Pflegeberufe, exam. Krankenschwester, Heilpraktikerin und Psychotherapeutin HPG

Ort
PBW GmbH Magdeburg
Gebühr
Gebühr: 99,00 € (für Absolvent*innen und Schüler*innen der Fachschulen Drübeck/Aschersleben 65,00 €) (inkl. Seminarunterlagen)
Dieses Seminar kann nicht mehr gebucht werden.