Sozialrechtliche Ansprüche von Menschen mit Behinderung

Ihr Nutzen

Sozialrechtliche Ansprüche von Menschen mit Behinderung sind in verschiedenen Büchern des Sozialgesetzbuches geregelt. Das Seminar gibt einen Überblick über diese Leistungen und berücksichtigt dabei die aktuelle Rechtsprechung sowie die Neuregelungen hinsichtlich der Beanspruchung von Leistungen nach dem Bundesteilhabegesetz.

Seminarinhalt

1. Leistungen zum Lebensunterhalt
    • Grundsicherung bei Erwerbsunfähigkeit
    • Berechnungsbeispiel
    • Aktuelle Rechtsprechung zu Regelleistungen, Beihilfen u. a. m.
    • Hilfe zum Lebensunterhalt in Einrichtungen, Unterhaltsverpflichtung der Verwandten 1. Grades
2. Hilfe im Rahmen von Pflegebedürftigkeit
    • Pflegegrade anstelle von Pflegestufen
    • Leistungen bei Pflegebedürftigkeit nach PSG II und III
    • Leistungen der Häuslichen Krankenpflege nach § 37 SGB V
    • Aktuelle Rechtsprechung des BSG zur Leistungsverpflichtung der Krankenkassen bei Erbringung von Leistungen der Behandlungspflege
3. Leistungen der Eingliederungshilfe
    • Regelungen des Bundesteilhabegesetzes
    • Anrechnung von Einkommen und Vermögen sowie Einkommen des Partners



Termin
27.03.2017
09:00 - 16:00
Seminar-Nr.
4A-040-17
Referenten

Dr. Thomas Auerbach Dipl. Jurist

Ort
PBW GmbH Magdeburg
Gebühr
Gebühr: 99,00 € (für Absolvent*innen und Schüler*innen der Fachschulen Drübeck/Aschersleben 65,00 €) (inkl. Seminarunterlagen)
Dieses Seminar kann nicht mehr gebucht werden.