Wichtige Rechtsvorschriften - Auffrischungspflicht für Betreuungskräfte gem. § 43b, 53c, 45a, b SGB XI

Ihr Nutzen

Betreuungskräfte erhalten in diesem Seminar jährlich aktualisiertes rechtliches Wissen, um z. B. Haftungsfälle zu vermeiden. Sie haben zudem die Möglichkeit, herausfordernde Situationen in Ihrem beruflichen Alltag als Betreuungskraft zu reflektieren und erhalten fundierte Kenntnisse, um rechtssicher handeln zu können.

Mit diesem Seminar absolvieren Betreuungskräfte 8 von 16 Stunden der in der Betreuungkräfte-RL vorgeschriebenen, jährlichen Pflichtfortbildung. Ein weiteres Seminar im Umfang von 8 Stunden können Sie aus unserem umfangreichen Angebot hier auswählen.


Seminarinhalt

  • Auswirkungen der neuen Regelungen in der Pflegeversicherung auf die berufliche Praxis
  • Zur Diskussion: Macht mich "Pepper" überflüssig? - Moderne Technik in der sozialen Betreuung
  • Grenzen und Grauzonen bei der Betreuungs- und Aktivierungstätigkeit anhand von Fallbeispielen
  • Rechtsfragen aus Ihrem beruflichen Alltag

Auch für Mitarbeiter*innen in Unterstützungsangeboten nach § 45a SGB XI gem. Pflege-Betreuungs-Verordnung geeignet.
Termin
23.11.2020
10:00 - 17:00
Seminar-Nr.
A-093-20A2N
Referenten

Petra Sadjadi-Laridjani Rechtsanwältin

Ort
PBW GmbH Magdeburg
Gebühr
109,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Bemerkungen
Eignet sich auch als jährliche Fortbildung für Betreuungskräfte gem. § 43b SGB XI (RL gem. § 53c SGB XI).
Das Gesamtangebot für Betreuungskräfte finden Sie hier.