Arbeiten nach dem Wundzyklus - Chronische Wunden adäquat versorgen

Ihr Nutzen

Erlangen Sie Sicherheit bei der Wundbeobachtung und erfahren Sie, welche therapeutischen Maßnahmen aus dieser abgeleitet werden können! Das Seminar vermittelt Ihnen das notwendige Wissen zur Entstehung und vorschriftsmäßigen Versorgung verschiedener Krankheitsbilder, wie das diabetische Fußsyndrom, Ulcus cruris oder Dekubitus. Die Fortbildung eignet sich auch für Teilnehmer*innen, die ihre schon vorhandenen Kettnisse auffrischen möchten.

Seminarinhalt

  • Wundanamnese
  • Ätiologie und Therapie der chronisch venösen Insuffizienz, pAVK, Dekubitus und diabetisches Fußsyndrom
  • Wundbeobachtung und -begutachtung
  • Festlegung einer geeigneten Wundtherapie
  • Wundmonitoring
Termin
18.06.2020
9:00 - 16:00
Seminar-Nr.
A-112-20N
Referenten

Alexandra Melchien Pflegepäd. (BA), Pflegesachverständige und QMB (TÜV), Pflege- u. Organisationsberaterin, Fachtherapeutin Wunde (ICW), Multiplikatorin Strukturmodell

Ort
PBW GmbH Magdeburg
Gebühr
113,00 € (inkl. Seminarunterlagen)