Konstruktiver Umgang mit abwehrendem Verhalten von pflegebedürftigen Menschen

Ihr Nutzen

Lernen Sie ablehnendes, pflege-abwehrendes und selbstschädigendes Verhalten zu verstehen und damit umzugehen! Im Seminar entwickeln Sie Strategien vor allem im Umgang mit Menschen mit Demenz, aber auch mit anderen pflegebedürftigen Personen. Sie lernen sich im Spannungsverhältnis zwischen der Achtung der Selbstbestimmung des betreuten Menschen und der Realisierung des Pflegeauftrages zu bewegen.

Seminarinhalt

  • Bestandsaufnahme – Wo und wie zeigt sich Pflegeabwehr?
  • Pflegeabwehr – Was ist eigentlich das Problem?
  • Pflegerisches Handeln zwischen Achtung der Autonomie und Schadensabwendung
  • Handlungsempfehlungen zur Minimierung von abwehrendem Verhalten und zur Akutintervention
  • Arbeit an Fallbeispielen
Termin
06.05.2020
9:00 - 16:00
Seminar-Nr.
A-043-20P
Referenten

Dr. Frank Döbler Soz.-Päd., Psychoprophylaxetrainer, Personalberater

Ort
PBW GmbH Magdeburg
Gebühr
109,00 € (inkl. Seminarunterlagen)
Bemerkungen
Eignet sich auch als jährliche Fortbildung für Betreuungskräfte gem. § 43b SGB XI (RL gem. § 53c SGB XI).
Das Gesamtangebot für Betreuungskräfte finden Sie hier.