Qualifizierung von Praxisanleiter*innen in der Erzieherausbildung - "Rechtliche Aspekte des Praktikums"

Ihr Nutzen

Immer wieder gibt es Unsicherheiten darüber, welche Aufgaben an Praktikant/innen übergeben werden können und wo Grenzen der Aufsichtspflicht und Verantwortungsübernahme bestehen. Ein Rechtsanwalt gibt einen Überblick über relevante rechtliche Bestimmungen, erörtert Fallbeispiele und beantwortet ihre individuellen Fragen.

Gern können Ihrerseits Fragen bis 14 Tage vor dem Seminar an bildungswerk@paritaet-lsa.de gesendet werden und in das Seminar einfließen um es bedarfsorientiert zu gestalten.

Seminarinhalt

• Rechtliche Grundlagen des Praktikums
• Die besondere Stellung von Praktikant*innen
• Relevante Aspekte des Datenschutzes
• Das Remonstrationsrecht der Praktikant*innen
• Aufsichtspfl icht und Aufgabenübertragung
Termin
07.03.2017
09:00 - 16:00
Seminar-Nr.
3B-002-16K3-M4
Referenten

Waltraud Kreutzer Dipl. Päd., Sozialarbeiterin, Mediatorin BM, Ausbilderin für Mediation BM, Supervisorin DGSv

Dr. Thomas Auerbach Dipl. Jurist

Ort
PBW GmbH Magdeburg
Gebühr
89,00 € Tagesmodul für Paritäter - 95,00 € Tagesmodul für Nichtparitäter bei Buchung aller Module 499,00 € für PARITÄTER (535,00 €/alle Module für Nichtmitglieder)
Bemerkungen
Das Modul 4 ist Bestandteil des Kurses „Qualifizierung von Praxisanleiter*innen in der Erzieherausbildung“ und ist einzeln buchbar.

Die Teilnehmer*innen erhalten nach vollständigem Absolvieren aller Module ein Zertifikat.

Dieses Seminar kann nicht mehr gebucht werden.