Tiergestützte Therapie mit Hunden in Pflege und Betreuung – Praxisseminar mit Therapiehündin Lola

Ihr Nutzen

Im Seminar erlangen Sie die notwendigen Kenntnisse zur tiergestützten Therapie am Beispiel des Hundes Lola. Sie erhalten Informationen zur erfolgreichen Integration in den Pflege- und Betreuungsprozess. Ermöglichen Sie Ihren Klient*innen den wohltuenden Kontakt mit Tieren! Machen Sie selbst diese Erfahrung durch die vielen Übungen, die die Hündin Lola zeigen wird!

Nutzen Sie die Kenntnisse aus dem Seminar, um diese alternativmedizinische Behandlung zukünftig gezielt zur Linderung von Symptomen bei Erkrankungen und Beeinträchtigungen einzusetzen.

Seminarinhalt

  • Allgemeiner Überblick zu tiergestützten Interventionen
  • Besonderheiten der Kommunikation zwischen Mensch und Hund
  • Planung und Durchführung des Hundeeinsatzes auf der Station
  • Einzelstunden, z. B. bei Langliegern, Bettlägrigen, Wachkomapatient*innen, Demenzerkrankten, Schwerstkranken oder Sterbenden
  • Gruppenstunden planen
  • Praxisbeispiele mit Demonstration einer Gruppenaktivität mit Hündin Lola
Termin
24.09.2020
9:00 - 16:00
Seminar-Nr.
A-064-20P
Referenten

HP Raphaela Horvath Dozentin für Pflegeberufe, exam. Krankenschwester, Heilpraktikerin und Psychotherapeutin HPG

Ort
PBW GmbH Magdeburg
Gebühr
115,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

10%-Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 12 Wochen vor Seminar-Beginn

Bemerkungen

Eignet sich auch als jährliche Fortbildung für Betreuungskräfte gem. § 43b SGB XI (RL gem. § 53c SGB XI).
Das Gesamtangebot für Betreuungskräfte finden Sie hier.