Menschen mit mittelschwerer Demenz besser begleiten - Stadium II der Demenz

Ihr Nutzen

Lernen Sie im Seminar Möglichkeiten kennen, die veränderte Bewusstseinsebene bei Demenz zu bestätigen, damit der erkrankte Mensch Sicherheit in der Bindung zu Ihnen findet.

Gemäß dem Expertenstandard zum Bindungsaufbau mit an Demenz erkrankten Menschen werden im Seminar die verschiedensten Pflege-, Betreuungs- und Kommunikationskonzepte vorgestellt, um dementielle Erkrankungen fördernd zu begleiten. Der Schwerpunkt liegt auf einer sorgfältigen Anleitung, die Bindungssuche des Menschen mit Demenz – verbal und nonverbal – empathisch, wertschätzend und sicher zu beantworten.

Seminarinhalt

  • Anzeichen des Stadiums II der Demenz-Entwicklung (Naomi Feil)
  • Biografisches Bindungsinterview zur Verbesserung der Verständigung
  • Deutungsmöglichkeiten für Symbolsprache
  • Validationstechniken für das II. Demenzstadium – mit praktischen Übungen
  • Fallstudienarbeit mit Beispielen der Teilnehmenden
  • Finden, was die Seele bewegt - entsprechend des psychobiograf. Modells - Prof. Böhm
  • Ideen für den empathischen Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten und Aggression
Termin
01.04.2020
9:00 - 16:00
Seminar-Nr.
A-075-20P
Referenten

HP Raphaela Horvath Dozentin für Pflegeberufe, exam. Krankenschwester, Heilpraktikerin und Psychotherapeutin HPG

Ort
PBW GmbH Magdeburg
Gebühr
115,00 € (inkl. Seminarunterlagen)
Bemerkungen
Eignet sich auch als jährliche Fortbildung für Betreuungskräfte gem. § 43b SGB XI (RL gem. § 53c SGB XI).
Das Gesamtangebot für Betreuungskräfte finden Sie hier.