Umgang mit Sexualität in der Arbeit mit (minderjährigen) Geflüchteten

Ihr Nutzen

Sexualität ist ein menschliches Grundthema und von vielen oft unausgesprochenen Normen geprägt. Im Kontakt mit Menschen aus verschiedenen Gesellschaften können Unsicherheiten in der Begegnung entstehen. In diesem Seminar erfahren Sie Hintergründe zu Sexualität und Migration und lernen sexualpädagogische Methoden kennen. Sie erfahren, welche Haltungen und Rahmenbedingungen Sie dabei unterstützen, mit dem Thema Sexualität in der Arbeit mit (minderjährigen) Geflüchteten sicherer umzugehen.

Seminarinhalt

  • Sexualität im Lebensverlauf und im Zusammenhang mit Migration
  • Sexuelle Bildung und Selbstbestimmung
  • Spannungsfeld Recht auf sexuelle Selbstbestimmung vs. Schutzauftrag vor sexualisierter Gewalt
  • Sexualpädagogische Methoden
Termin
20.04.2020
9:00 - 16:00
Seminar-Nr.
C-031-20S
Referenten

Karoline Heyne Dipl. Soz.-Päd., Sexualpädagogin, System. Beraterin

Ort
PBW GmbH Magdeburg
Gebühr
109,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

10%-Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 12 Wochen vor Seminar-Beginn