Einsatz von Handpuppen bei Menschen mit Demenz - Einen magischen Zugangsweg finden

Ihr Nutzen

In diesem Seminar wird Ihnen gezeigt, wie Sie Handpuppen gekonnt und sinnvoll in der Altenpflege generell und besonders bei demenziell erkrankten Menschen einsetzen können. Erleben Sie, wie mit Hilfe der Puppen der Kontakt zu den Bewohner*innen leichter hergestellt werden kann und Sie auf diesem Wege auch einen Zugang zu sehr verschlossenen an Demenz erkrankten Patient*innen finden.

Seminarinhalt

  • Anleitungen zum professionellen Umgang mit der Handpuppe
  • Puppenspiel-Training: praktische Übungen und Feedback
  • Kontaktaufbau zwischen Puppe und Bewohner*in
  • Problemsituationen mit Hilfe der Puppen lösen
  • Optimaler Einsatz der Puppen in der Arbeit mit Menschen mit Demenz
Termin
11.06.2020
9:00 - 16:00
Seminar-Nr.
A-116-20N
Referenten

Walter Görg Puppenspieler

Ort
PBW GmbH Magdeburg
Gebühr
109,00 € inklusive Seminarunterlagen

10%-Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 12 Wochen vor Seminar-Beginn

Bemerkungen

Eignet sich auch als jährliche Fortbildung für Betreuungskräfte gem. § 43b SGB XI (RL gem. § 53c SGB XI).
Das Gesamtangebot für Betreuungskräfte finden Sie hier.